PRESSEMELDUNG
8 Juni 2021

Die Stadt Kopenhagen und AngelEye: Eine wichtige Partnerschaft für hohe Sicherheitsstandards

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Die Stadt Kopenhagen hat AngelEye mit der Bereitstellung des Ertrinkungserkennungssystems für zwei ihrer Schwimmanlagen beauftragt: Valby Vandkulturhus und Øbro Hallen. AngelEye fühlt sich geehrt, die Stadtverwaltung dabei zu unterstützen, ein Höchstmaß an Sicherheit in ihren Schwimmbädern zu gewährleisten.

AngelEye installation - Swimming facility

Für das Wassersportzentrum Valby Vandkulturhus, eine energiesparende Anlage, wählte die Stadt Kopenhagen die hochmoderne AngelEye LifeGuard Technologie, eine Garantie für Effizienz und Zuverlässigkeit im Bereich Sicherheit.

Die Lieferung erfolgte Anfang Mai mit der abschließenden Prüfung des Systems, die in Übereinstimmung mit den Standards der ISO 20380:2017 durchgeführt wurde.

Das AngelEye LifeGuard Ertrinkungserkennungssystem wird in den kommenden Monaten auch in der Anlage Øbro Hallen installiert und erhöht damit die Sicherheit einer historisch bedeutsamen Anlage, als ältestes öffentliches Schwimmbad Dänemarks.

Pressekontakte

AngelEye Pressestelle

marketing@angeleye.it

+39 0471 172 6038

Neueste Artikel