SafeGuard

Lösung zur Feststellung der Körpertemperatur, zur Zählung der Badegäste, zur Kontrolle von Personenansammlungen und von Zutritten in bestimmten Bereichen.

Density Control

zur Zählung der Personen

Mit Hilfe von Videokameras, die die Becken und wichtigsten Bereiche überwachen, übermittelt die Software AngelEye Density Control in Echtzeit die Anzahl der in jedem Bereich anwesenden Personen.
Somit ist es möglich, für jeden überwachten Bereich unterschiedlich hohe Grenzwerte für die Personenzahl festzulegen, bei deren Überschreitung das System einen Alarm an die Bademeister oder das Sicherheitspersonal sendet.

Thermal Screening​

zur Feststellung der Körpertemperatur

Der als Option in allen AngelEye-Lösungen oder als unabhängiges System angebotene Dienst Thermal Screening kontrolliert die Körpertemperatur der Besucher von Sportanlagen in Echtzeit und erkennt, bei wem die Sicherheitsgrenzen für die persönliche Gesundheit überschritten werden.

Die eigens entwickelte Thermal Screening-Technologie basiert auf dem Einsatz einer von der künstlichen Intelligenz von AngelEye gesteuerten Wärmebildkamera, die die Körpertemperatur unter Ausschluss aller externen Wärmequellen misst. Dabei nutzt sie ein im Aufnahmefeld eingebautes Instrument, das eine konstante Referenztemperatur liefert, womit sich die Kamera selbst eicht und die Präzision der Messung erhöht wird.

Distancing Control

zur Erkennung von Ansammlungen

Die Funktion Distancing Control ermöglicht die Abstände zwischen den Personen zu überwachen, um in Zeiten eines virusbedingten Gesundheitsnotstands das Social Distancing zu gewährleisten.
Mit der Software AngelEye Distancing Control kann der Mindestabstand zwischen Personen festgelegt werden sowie die Höchstzahl an Personen, die diese Schwellenwerte überschreiten dürfen, wie z.B. eine Familie.

AngelEye Access Control
AngelEye Access Control

Access Control

zur Überwachung der Zutritte zu den verschiedenen Bereichen

Die Lösung AngelEye Access Control verwaltet den Zugang zu den Becken oder anderen Bereichen der Anlage zu bestimmten Öffnungszeiten.
Die verschiedenen Bereiche sind mit ihren jeweiligen Öffnungszeiten im System konfiguriert, so dass das System die Zugangsberechtigung überwachen kann.

Das Betreten von Bereichen, die vorübergehend gesperrt werden oder geschlossen sind, löst einen Alarm aus, der umgehend an das Aufsichtspersonal gesendet wird.