PRESSEMELDUNG
23 September 2021

AngelEye-Technologie im neuen Bocconi-Campus in Mailand

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Das AngelEye LifeGuard System zur Prävention und Erkennung von Ertrinken wurde im Aquamore Bocconi Sport Center in Mailand installiert, das sich im neuen futuristischen Bocconi Campus befindet, einer der renommiertesten Universitäten des Landes.

Bocconi Aquamore AngelEye LifeGuard

Der vom japanischen Studio Sanaa entworfene Campus ist ein äußerst innovativer städtischer Raum von über 50 000 m2, der aus einem Wohnturm, vier großen Gebäuden, einem Park und einem Sportzentrum besteht. Dieses ist ein einzigartiges Projekt, das Studenten und Bürgern eine hochmoderne Sportanlage bieten soll.

Im ersten Untergeschoss befinden sich zwei Schwimmbäder. Ein für FINA-Wettbewerbe zugelassenes olympisches 50m x 25m-Becken mit zehn Bahnen, beweglichen Brücken und einer Tribüne mit fast sechshundert Plätzen sowie ein kleineres 25m-Aufwärmbecken. Beide Schwimmbäder, die von Myrtha Pools entworfen wurden, sind mit den innovativsten Systemen im Bereich der Wassertechnik ausgestattet, darunter AngelEye LifeGuard, das für die Ertrinkungserkennung steht.

Im Laufe der Woche führte AngelEye den letzten Teil der Installation durch: die Prüfung, bei der verschiedene Tests gemäß den in der einschlägigen Norm (ISO 20380:2017) festgelegten Parametern durchgeführt werden.

Das AngelEye LifeGuard System zur Ertrinkungsprävention und -erkennung, das Unterwasserkameras mit effizienten LED-Leuchten an den Beckenwänden kombiniert, ermöglicht es den Studenten der Universität und der gesamten Stadt Mailand, Wasseraktivitäten in einer Umgebung mit hohem Sicherheitsstandard zu genießen.

Pressekontakte

AngelEye Pressestelle

marketing@angeleye.it

+39 0471 172 6038

Neueste Artikel