PRESSEMELDUNG
13 August 2021

AngelEye wird an der SVG-Konferenz teilnehmen, um das Thema Schwimmbadsicherheit zu fördern

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Am 17. August wird AngelEye in Zürich an der Konferenz der Schweizerischen Vereinigung für Gesundheitsschutz und Umwelttechnik (SVG) teilnehmen. Die Veranstaltung bietet AngelEye die Gelegenheit, für das Thema Sicherheit im Schwimmbad zu werben.

Der Schweizer Verein, der im Bereich der Gesundheitsvorsorge und des Umweltschutzes tätig ist, ist eine Informationsplattform, die auf dem Kommunikationsaustausch zwischen Industrie, Handel und Fachleuten basiert. Um praktikable Lösungen zu finden, führt sie Fachgruppen zu Fragen des Baus und Betriebs von Schwimmbädern, der Gebäudehygiene und deren Instandhaltung, der Luftreinhaltung sowie des Umwelt- und Gewässerschutzes.  

Mit Konferenzen und Kursen will die SVG außerdem allen Akteuren des Privatsektors Informationen und Kenntnisse für die praktische Anwendung der Rechtsvorschriften im Bereich Gesundheit und Umwelt vermitteln. 

Die Planung und der Bau von sicheren Schwimmbädern und die Schwimmbadhygiene, Keramik- und Glasmosaike im Schwimmbadbau, die Chloratentfernung und neue Belüftungssysteme sind nur einige der Themen, die auf der Konferenz, an der verschiedene Unternehmen und Akteure des öffentlichen Sektors teilnehmen werden, erörtert werden. 

AngelEye wird auf der Veranstaltung mit einer eigenen Ausstellungsfläche vertreten sein, auf der es möglich sein wird, mehr über das AngelEye LifeGuard Ertrinkungserkennungs- und -vermeidungssystem und die AngelEye SafeGuard Lösungen für Zugangskontrolle, Körpertemperaturmessung, Badegastzählung und Personenkontrolle zu erfahren.

Pressekontakte

AngelEye Pressestelle

marketing@angeleye.it

+39 0471 172 6038

Neueste Artikel